BitMEX-CEO hofft, dass Investoren mit Bitcoin dem Beispiel von Paul Tudor Jones folgen werden

Paul Tudor Jones, ein legendärer Hedgefonds-Investor, sorgte gestern für massive Aufregung an den Märkten für Krypto-Währungen, als er enthüllte, dass Bitcoin (BTC) Teil seines Portfolios ist. Händler und Branchenakteure wie der CEO von BitMEX hoffen, dass dieser Schritt mehr Großinvestoren auf den Markt bringen wird.

Arthur Hayes, CEO der zweitgrößten Krypto-Börse der Welt, Bitcoin Code, sagt, Jones habe gerade das professionelle Risiko von Investitionen in Krypto-Währungen wie Bitcoin eliminiert. „Es wird erwartet, dass viele Manager von Beta-Fonds anfangen werden, etwas zu kopieren und einzufügen“, twitterte Hayes am 7. Mai.

Ripples

Milliardär Paul Tudor Jones kauft Bitcoin zum Schutz vor Inflation

Jones ebnet anderen Hedge-Fonds-Managern den Weg für ein Engagement bei Bitcoin
Hayes ist nicht der einzige, der glaubt, dass mehr institutionelle Anleger der Jones-Methode zur Absicherung gegen Inflationsrisiken folgen werden. Am 7. Mai diskutierten Brian Kelly oder BK, CNBCs Bitcoin-Erfolgsgeschichte, und CNBCs Fast Money-Händler die möglichen Auswirkungen der CNBC-Bitcoin-Nachrichten auf den milliardenschweren Investor.

Coinbase behauptet, Bitcoin sei Gold überlegen

Karen Finerman, Mitbegründerin und CEO von Metropolitan Capital Advisors und Diskussionsteilnehmerin bei CNBC Fast Money, glaubt ebenfalls, dass Jones den Weg für mehr Hedge-Fonds und Mainstream-Investoren ebnet, sich Bitcoin anzuschließen. Finerman bemerkte, dass die Menschen sich beim Kauf von Bitcoin zuversichtlicher fühlen werden, nachdem Jones in Bitcoin investiert hat:

„Niemand will dafür rausgeworfen werden, dass er Bitcoin hat, wenn es völlig auseinander fällt. Aber wenn Sie sagen können, dass Jones sie auch hat, deckt Sie das vielleicht ein wenig ab.

Bitcoin hat einen Vorteil gegenüber Gold, sagt Brian Kelly

3 Gründe, warum einige Händler erwarten, dass der Preis von Bitcoin bis zum 3. Quartal 2020 15.000 $ erreichen wird
Jones sagte, Bitcoin erinnere ihn an die entscheidende Rolle, die Gold in der Wirtschaftskrise der 1970er Jahre spielte. Laut BK von CNBC können sich sowohl Bitcoin als auch Gold aufgrund ihrer gemeinsamen Eigenschaften, wie z.B. dem begrenzten Angebot, im heutigen wirtschaftlichen Umfeld gut behaupten. Der CNBC-Analyst Bitcoin sagt jedoch, dass Bitcoin aufgrund seines digitalen und mobilen Charakters in der heutigen Zeit eine wichtigere Rolle spielen wird. Kelly bemerkte auch, dass Bitcoin einen „viel größeren Vorteil“ und eine bessere Risikobelohnung hat.

Am 2. Mai veröffentlichte der wichtigste US-Kryptenwährungsumtausch, Coinbase, einen Bericht, in dem argumentiert wird, dass die durch eine Pandemie angeheizte Krise Bitcoin gegenüber Gold überlegen machen wird.